krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

  • August 2019
    M D M D F S S
    « Jul    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Buch

  • Archive

  • Spam blockiert

Archive for the ‘Klimalüge’ Category

Gerhard Breunig beim 1. Münsteraner Freiheitsforum

Posted by krisenfrei - 25/02/2013

Gerhard Breunig, Bundesgeneralsekretär der Partei der Vernunft (PDV) spricht über Klimawandel, erneuerbare Energien, das EEG und deren Auswirkungen auf die deutsche Infrastruktur, Wirtschaft und Natur.

 

Sehen Sie hier zu auch:

http://www.parteidervernunft.de/klima…

www.parteidervernunft.de

www.pdv-münster.de

Posted in Klimalüge, Politik, Zukunft | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »

HAARP: Arto Lauri im Interview

Posted by krisenfrei - 16/02/2012

Ein Interview mit dem Nukleartechniker Arto Lauri. Er spricht u.a. über die Fukushima-Katastrophe und erklärt, was HAARP ist und wie gefährlich HAARP in seiner Anwendung sein kann.
Sie sollten das Interview unbedingt lesen und nach Möglichkeit auch weiterverbreiten. Übersetzt wurde dieses Interview vom Silber-Engel (http://www.bank-einbruch.de/).

Arto Lauri ist ehemaliger Angestellter der finnischen Nuklearanlage in Olkiluoto. Er arbeitete ca. 30 Jahre in dieser Anlage und fing als Techniker dort an. Während seiner Karriere erreichte er die höchste A-Klassifikation in der Führungsspitze. Seiner Aussage nach verlor er viele seiner Arbeitskollegen, die alle an verschiedenen Arten von Krebs starben. Das, und die Tatsachen über die fehlende Zukunftsfähigkeit der Atomenergie brachten ihn dazu, Anti-Atom-Aktivist zu werden. Er begann, sich gegen Atomkraft zu äußern und einige geheime Informationen über das Risiko der finnischen Atomkraft zu enthüllen. Unnötig zu erwähnen, dass er entlassen wurde. Dieses Interview wurde am 14.8.2011 in Olkiluoto, Finnland, geführt.

Interviewer: Sie haben eine Theorie, was die Katastrophe in Fukushima verursacht haben könnte, bitte erzählen Sie sie uns!

Arto Lauri: Gern. Im Jahre 2008 erreichte die Produktion von Uran einen Wendepunkt, was die Energiebilanz betrifft, sie wurde negativ. 2007 erklärte Präsident Putin, dass Russland die Förderung von Uran stoppen werde, da diese nicht mehr profitabel sei. Ende 2008 beendete Russland seinen Uranexport, so dass plötzlich 70% des Weltbedarfes an Uran fehlten. Europa war darauf nicht vorbereitet, so dass diese große Lücke in der Uranproduktion ausgefüllt werden musste. Der Areva-Konzern teilte mit, er habe überschüssiges Uran aus den explodierten Anlagen in Sellafield (UK) und Superphenix (Japan) [Brüter „Monju“]. Dieses Uran enthielt aber 3,5% Uran-235 und 6% tödliches Plutonium. [Areva-Chefin] Anne Lauvergeon gab bekannt, dass dieses Uran in Ordnung und von der IAE zugelassen sei.

Dann wurde eine riesen Schiffsladung davon nach Japan exportiert. Ein Jahr lang war alles in Ordnung, bis die Japaner 2010-2011 mit der Überprüfung der Reaktoren begannen. Als die Reaktoren untersucht wurden, entdeckte man, dass die Reaktoren dreimal soviel Abwärme und Dampf erzeugten als normalerweise. Der Dampf konnte nicht in dem Ausmaße entweichen, wie man annahm, dass er es tun sollte. Deshalb öffnete man die Reaktoren und begann damit, den Dampf in die Atmosphäre abzulassen. Das ging so weiter, man öffnete weitere Reaktoren und ließ den Dampf in die Atmosphäre ab, das verursachte einen sprunghaften Anstieg der Ionisationswerte über Japan. Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Atomkraft, Frieden, HAARP, Interviews, Klimalüge, Politikerlügen, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , | 7 Comments »

Brief eines Geburtshelfers des Weltklimarates an die Kanzlerin

Posted by krisenfrei - 13/12/2010

Eine Ode an (die Kanzlerin) Angela Merkel

Sonnenaufgang für Deutschland

(Zur Weiterleitung an die Bundeskanzlerin und Kenntnisnahme aller Bundestagsabgeordneten)

Liebe Angela Merkel,

das Problem um die Lüge der Mensch-gemachten Klimakatastrophe (zum Geldkassieren), strapaziert nicht nur den Geldbeutel der Bürger, sondern es zeigt eine verwerfliche moralische Verkommenheit, an der Sie als Kanzlerin nicht beteiligt sein sollten.

Ich bin froh, dass wir Sie als Kanzlerin haben. Wer sollte es sonst machen? Lauter Nullen um Sie rum. Alle Guten weggelobt. Von all Ihren Taten bewunderte ich am meisten, in welchem Tempo Sie Anfang Mai 2010 Maastricht teilweise oder ganz beurlaubt haben. Zack, zack waren die Maastrichter Kriterien und die Bedingungen dispensiert. Das nenne ich „regieren“.

Dummerweise unterschrieben Sie eben so schnell ein inhaltlich fingiertes Kyoto-Protokoll, ein für die Bürger Deutschland fatales Dokument, ohne sich damals darum zu kümmern, dass sowohl Präparierung des Gesamt-Meetings in Kyoto, wie auch Organisation zur Offerte des Protokolls weitgehend in Händen des Präsidenten der UNEP lag. Er hieß und heißt noch: Maurice Strong. Sie kennen ihn. Damals waren Sie Bundes-Umweltministerin. Dass er für Jahrzehnte in praxi „Manager“ von Finanzen und Intimus des Hauses Rockefeller war, ließ bei Ihnen nichts klingeln.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Klimalüge | 2 Comments »

Kann der Staat nun endlich mit unserem Geld umgehen?

Posted by krisenfrei - 02/11/2010

Der folgende Beitrag stammt von Herrn Hartmut Bachmann.
Er bat mich, ihn hier zu veröffentlichen.

—————————————————————————————–

Eiszeit

Teuer – unbezahlbar – Grün

Es lässt sich nicht vermeiden, dass jeder, dem man das Wort „teuer“ unter die Nase hält, an Preissteigerung denkt.

Ich hab jetzt was für Sie. Ist nicht teuer. Kostet nur Zeit. Einen Film. Er ist kurz und beschreibt Ihnen, wie diejenigen, die das können, die Preise festsetzen, die Sie bezahlen müssen, – Milliarden – für etwas, was Sie gar nicht bekommen können, geschweige denn bestellt haben.

Teuer

Diejenigen, die solche Macht haben, machen aber keine kleinen Preise. Wenn schon Macht haben, dann auch ordentlich ausnutzen. Hier geht es um Billionen. Um Billionen, die Sie und ich und Milliarden anderer Menschen auf Erden auch berappen müssen, um die Medikamente zu bezahlen, die verordnet wurden, um eine behauptete Krankheit zu heilen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Klimalüge, Politik | Verschlagwortet mit: , , | 6 Comments »