krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

UN-Resolution 2277 zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahr 2014

Posted by krisenfrei - 11/07/2014

von WiKa (qpress)

UN-der-Statement: Der Weltpolizist fängt an durchzudrehen und niemand scheint in der Lage zu sein ihm die dringend benötigten Psychopharmaka zu verabreichen. Mit dieser Ausnahmesituation steigt die lebensgefährliche Bedrohung der Weltgemeinschaft exorbitant. Es droht ein Amoklauf historischen Ausmaßes, nicht zu zuletzt weil die USA auch die größten Potentiale an Massenvernichtungswaffen beherbergt. Das könnte sich nun mit einer UN-Resolution zur Vorbeugung einer Aggression der USA im Jahre 2014 schlagartig ändern.

 Onkel Sam klaert auf shut up halts maul kein widerspruch USA Amerika Vormacht Arroganz qpress

Aus der Angabe der Jahreszahl zum Resolutionsentwurf können wir bereits die Dringlichkeit der Sache erkennen, da scheint es doch wer richtig ernst zu meinen. Aber machen wir zunächst eine vertiefende Anamnese, ob eine derartige Resolution tatsächlich den Notwendigkeiten entspricht.

Vergegenwärtigen wir uns dazu nur einmal die amtsbekannten Friedens- und Schlichtungseinsätze des Weltpolizisten, hier eine zeitlich geordnete blutrote Gedenkliste mit den letzten 119 Vorfällen (hier entlehnt[Wikipedia]), allerdings erhebt diese Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da viele verdeckte Operationen des Sheriffs – aus Gründen der freiheits- und gerechtigkeitswahrenden Geheimhaltung – logischerweise keine Berücksichtigung finden konnten:

American Revolutionary War … (1775–1783) | Northwest Indian War … (1785–1795) | Quasi-War … (1798–1800) | First Barbary War … (1801–1805) | US Occupation of West Florida … (1810–1810) | Tecumseh’s War … (1811-1811) | War of 1812 … (1812–1815) | Second Barbary War … (1812–1816) | Creek War … (1813–1814) | Peoria War … (1813–1813) | First_Seminole_War … (1817–1818) | West Indies Anti-Piracy Operations … (1817-1825) | African Anti-Slavery Operations … (1819-1861) | Arikara War … (1823-1823) | Aegean Anti-Piracy Operations … (1825-1828) | Winnebago War … (1827–1827) | First Sumatran Expedition … (1832-1832) | Black Hawk War … (1832–1832) | Frieden_ExportSecond_Seminole_War … (1835–1842) | United States Exploring Expedition … (1838-1842) | Second Sumatran Expedition … (1838-1839) | Capture of Monterey … (1842-1842) | Texas-Indian Wars … (1845–1875) | Mexican American War … (1846–1848) | Navajo Wars … (1846–1864) | Cayuse War … (1847–1855) | Pitt River Expedition … (1850-1850) | California Indian Wars … (1850–1865) | Apache Wars … (1851–1900) | Bombardment of San Juan del Norte … (1854-1854) | Yakima War … (1855–1858) | Battle of Ty-ho Bay … (1855-1855) | Rogue River Wars … (1855–1856) | First Fiji Expedition … (1855-1855) | Battle of Ash Hollow … (1855–1855) | Puget Sound War … (1855–1856) | Third_Seminole_War … (1855–1858) | Second Opium War … (1856–1860) | Utah War … (1857–1858) | Spokane – Coeur d’Alene – Paloos War … (1858–1858) | Fraser Canyon War … (1858–1858) | Navajo Wars … (1858-1866) | Second Fiji Expedition … (1858-1858) | Paraguay Expedition … (1859-1859) | Paiute War … (1860–1873) | Reform War … (1860-1860) | American Civil War … (1861–1865) | Bombardment of Qui Nhon … (1861-1861) | French intervention in Mexico … (1861–1867) | Dakota War of 1862 … (1862–1862) | Naval battle of Shimonoseki … (1863–1863) | Bombardments of Shimonoseki … (1863–1864) | Colorado War … (1863–1865) | Snake War … (1864–1868) | Powder River Expedition of 1865 … (1865–1865) | Hualapai War … (1865–1870) | Red Cloud’s War … (1866–1868) |Krieg ist Terror mit einem groesseren budget qpress usa Comanche Campaign … (1867–1875) | Formosa Expedition … (1867-1867) | Korean Expedition … (1871-1871) | Modoc War … (1872–1873) | Red River War … (1874–1875) | Black Hills War … (1876-1877) | Great Sioux War of 1876-77 … (1876–1877) | Nez Perce War … (1877–1877) | Bannock War … (1878–1878) | Cheyenne War … (1878–1879) | Sheepeater Indian War … (1879–1879) | White River War … (1879-1880) | Pine Ridge Campaign … (1890–1891) | Cuban War of Independence … (1895–1898) | Philippine Revolution … (1896–1898) | Spanish-American War … (1898–1898) | Boxer Rebellion … (1899–1901) | Philippine-American War … (1899–1902) | United States occupation of Nicaragua … (1912–1933) | World War I … (1914–1918) | United States occupation of Veracruz … (1914–1914) | United States occupation of Haiti … (1915–1934) | United States occupation of the Dominican Republic (1916–1924) | Russian Civil War … (1917–1923) | Nicaraguan Civil War … (1927–1933) | World War II … (1939–1945) | Greek Civil War … (1946–1949) | Puerto Rican Revolts … (1950-1950) | Korean War … (1950-1953) | Vietnam War … (1955–1975) | Lebanon Crisis … (1958-1958) | Congo Crisis … (1960-1965) | Dominican Civil War … (1965–1965) | United States occupation of the Dominican Republic (1965-1966) | Korean DMZ Conflict … (1966-1969) | Soviet war in Afghanistan … (1979–1989) | First Gulf of Sidra Incident … (1981-1981) | Invasion of Grenada … (1983–1983) | Action in the Gulf of Sidra … (1986-1986) | Bombing of Libya … (1986-1986) | Iran-Iraq War – Operation Ernest Will … (1987-1987) | United States invasion of Panama … (1989–1990) | Second Gulf of Sidra Incident … (1989-1989) | Gulf War … (1990–1991) | Iraqi No-Fly Zones Conflict … (1991-2003) | Somali Civil War – Operation Restore Hope … (1992-1994) | Operation Uphold Democracy … (1994-1995) | Operation Infinite Reach … (1998-1998) | Bombing of Iraq (December 1998) … (1998–1998) | Kosovo War … (1999-1999) | War in Afghanistan … (2001 – Present) | Operation Enduring Freedom – Philippines … (2002 – Present) | Operation Enduring Freedom – Horn of Africa … (2002 – Present) | Second Liberian Civil War … (2003-2003) | Iraq War … (2003–2011) | 2004 Haitian rebellion … (2004–2004) | War in North-West Pakistan … (2004 – Present) | War in Somalia … (2006–2009) | Operation Enduring Freedom – Trans Sahara … (2007 – Present) | al-Qaeda Insurgency in Yemen … (2010 – Present) | Libyan Civil War … (2011-2011) | LRA Insurgency … (2011 – Present)

Auffällig bei dieser unendlichen Reihe der Einsätze ist so eine bösondere Form von immer erkennbarer werdenden Selbstjustiz. Also ein eigenmächtiges Vorgehen des Weltpolizisten, vermutlich nach rein subjektiven Kriterien, die seltsamerweise nicht UN-bedingt das Wohl der Weltgemeinschaft widerspiegeln, sondern nurmehr die vermeintlich vitalen Interessen der USA selbst. Nach den bisherigen Fakten wäre die Einweisung des Weltpolizisten in eine geschlossene Anstalt mehr als nur dringend geboten.

Leider ergibt sich dabei ein großes, schon seit Jahrzehnten absehbares Riesenproblem für die Weltgemeinschaft. Wer soll den kranken Weltpolizisten in die Anstalt einliefern? Hier beginnt gerade das noch viel fettere Dilemma, dem wir besser gleich wieder ausweichen. Die sogenannten „Freunde“ des Weltpolizisten (eher Vasallen, Speichellecker und Günstlinge desselben) scheiden für diese Aufgabe von vornherein aus. Aber bevor wir jetzt an dieser Aufgabe endgültig bis zum Suizid verzweifeln, prüfen wir den Vorgang besser noch einmal auf Herz und Nieren.

Also das Jahr stimmt, die Nummer auch und dass es sich um eine dringend notwendige Aggressionsprävention handelt ist auch offensichtlich. Nur wurde der Delinquent falsch erkannt, Entschuldigung dafür, das kann schon mal vorkommen. Natürlich ist der Aggressor Russland, wie hätte es auch anderes sein können und der Gute in dem Spiel ist selbstverständlich unser geschätzter Weltpolizist, der gerade anständig Frieden in der Ukraine schafft, also vor der Haustür des Bösen sozusagen (bei dem Video rechts kann man deutsche Untertitel einschalten). Kein Wunder, dass die russische Propaganda voll in die Kerbe haut und versucht den Weltsheriff zu verunglimpfen. Da kommen dann solche Horror-Meldungen um die Ecke: Wegen US-Gesetzentwurf: Russland versetzt Raketen in Bereitschaft[RIANOVOSTI].

Aber halt, wo ist denn der Rest, die Zahl und die Bedrohung? Richtig, der findet sich jetzt in den USA, beim Senat, genau an dieser Stelle: S.2277 – Russian Aggression Prevention Act of 2014[AGGRESSCONGRESS.COM]. Nun damit dürfte dann alles klar sein, die Welt ist wieder heile und die USA schwingen die Gerechtigkeitskeule wie eh und je. Wäre auch schlimm gewesen, hätten wir nicht final doch noch Russland als Aggressor in dieser Sache enttarnen können. Wir müssen froh sein, dass sich unser bester Freund, die USA, schon rechtzeitig schützt und den „Dritten Weltkrieg” standesgemäß vorbereitet, eben auch gesetzlich korrekt zementiert, damit alles seine Richtigkeit hat. Der kommende Konflikt wird ohnehin nicht auf dem Territorium der USA ausgetragen, sondern vermutlich wieder an historisch angemessenen Schauplätzen, die sich bereits für Weltkrieg I + II bewährt haben, Zentraleuropa.

FeindBIld Bild Feind Medien Zensur Propganda Schmierblatt Herze Vierte Gewalt Pressefreiheit Pressbefreit qpressInsoweit ist stark davon auszugehen, dass auch weiterhin gar keine US-Interessen im Spiel sind, unser Weltpolizist, wie immer, völlig wertbefreit handelt. Damit sollte er vollends rehabilitiert sein und der obere Teil des Artikels entpuppt sich wie so oft als reines USA-Bashing. Und die gesamte UN kann weiterhin sorglos vor ihrem großen Büttel und Schläger zittern, der sich von diesem UN Haufen ohnehin nichts vorschreiben lässt. Soviel zur Wertigkeit der UN. Sofern sie zu diesem spektakulären Vorgang noch eine mediale Vertiefung benötigen, lesen sie bitte die offizielle FeindBILD, schalten sie einen ihrer Lieblings-GEZahlt-Sender ein, Propaganda 001-200, meiden sie bitte unbedingt alle illegalen Feindsender, die könnten verstörend auf sie wirken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: