krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Die Chimäre des Exportwunders

Posted by krisenfrei - 23/02/2014

von Heiner (saarbruecker)

Was ist dran am deutschen Exportwunder? Wächst die deutsche Wirtschaft wirklich auf Kosten der kriselnden Länder im Süden? Oder ist dieses Wunder nur ein riesiger Betrug?

Die Bundesregierung vollführt einen regelrechten Eiertanz, um diesen Betrug zu verschleiern. Denn nichts anderes ist es. Das Wunder der deutschen  Exportwirtschaft ist ein aufgeblasener Ballon aus Abermilliarden Schulden, die den Deutschen einmal um die Ohren fliegen werden. Es sind nicht die Arbeitsmarktreformen, von denen die deutsche Regierung schwafelt.

Warum widerspricht niemand dieser falschen Darstellung?

Weil die Wahrheit unerträglich ist:

Das deutsche Exportwunder ist kreditfinanziert. Lastkraftwagen, Nobelkarossen, Elektrotechnik, auch Panzer verkauft Deutschland über Umwege auf Kredit.

Einer der Umwege heißt Target2. Über dieses Zahlungssystem der Euro-Zone sind derzeit 500 Milliarden Euro Kredit aufgelaufen. Nicht bei den Exportfirmen (MAN, Siemens, BMW und anderen), die haben ihr Geld von der Bundesbank bekommen. Die 500 Milliarden stehen als Forderung  in den Büchern der Bundesbank (gegenüber der EZB und bei dieser gegenüber den  Käufern). Dass die klammen Südländer diese Forderungen bezahlen werden, ist höchst unwahrscheinlich. Es sind schließlich nicht ihre einzigen Schulden.

Bei der EZB stehen  Schuldverschreibungen in Höhe von 2,6 Billionen Euro in den Büchern. Die deutschen Steuerzahler haften bei Zahlungsausfall der Schuldner mit 27 Prozent dieser Summe (702 Milliarden Euro) gegenüber der EZB. Die Schuldner haben mit dem geliehenen Geld ihre Staatsausgeben finanziert (zum Teil auch Importe aus Deutschland).

Nichts anderes ist mit den Geldern aus dem ESM geschehen. In diesem Gemeinschaftstopf stecken 190 Milliarden Euro, die in deutschen Finanzämtern eingesammelt wurden.

Ist es damit endlich genug? Mitnichten.

211 Milliarden Euro deutsches Geld wurden über den EFSF, dem Vorläufer des ESM, verteilt.

Wer denkt, das wäre nun aber alles, irrt.

184 Milliarden sind als direkte Hilfszahlungen aus Deutschland nach Griechenland, Spanien, Portugal, Irland und Zypern geflossen.

1.787 Billionen Euro haben die Deutschen offiziell bisher (bar und als Bürgschaft) für die Euro-Rettung aufgewendet.

Wer angesichts dieser Zahlen vom Exportwunder schwafelt, will nichts anderes, als von diesen Zahlen ablenken. Vor den Europawahlen am 25. Mai wäre eine solche Offenbarung höchst unerwünscht.

Nach den Europawahlen werden die Zahlungen für die Euro-Rettung drastisch zunehmen, seien wir sicher!

—————————————————–

Der deutsche Michel (BLÖD-Leser und GEZ-Sklave) glaubt alles, was man ihm unterjubelt!

Advertisements

2 Antworten to “Die Chimäre des Exportwunders”

  1. diridum said

    lied in die zukunft.

    menschen menschen überalles , überall in unserer welt ,
    nicht verslavet von kabalen nicht versklavt durch gier und geld.

    refr. frei vom joch durch macht der liebe menschenkinder glücklich sind.
    gerechtigkeit bewussten wesen himmel auf erden jedem kind.

    deutschland deutschland überalles überall in dieser welt,
    nicht versklavet durch kabalen nicht versklavt durch gier und geld.

    mansanto monsanto überall überall in unsrer welt,
    sind vergiftet durch monsanto sind vergift durch gier und geld.

    juden juden über alles überall in unsrer welt.
    sind versklavt durch zionisten sind versklavt durch gier und geld.

    mainstream mainstream wie die lügen überall in unsrer welt.
    nicht versklavet durch die medien nicht versklavt durch gier und geld.

    haarp und chemtrail überall überall in unsrer welt,
    menschen sterben durch haarp und chemtrail und sind krank aus gier und geld.

  2. Frank said

    Hallo, ich kann nichts darüber schreiben warum wir Exportweltmeister sind oder waren, aber was ich sagen kann ist: Das wir Deutsche ein ungebrochenes Vertrauen in der ganzen Welt genießen. Ich bin Monteur, der auf der ganzen Welt herum reist und Maschinen aufstellt (Made in Germany).
    Ich höre überall das selbe, viel Lob , wenig Kritik.
    Ja sogar kam es vor das ich alte Maschinen, (Nichtdeutsche) abriss und an derer Stelle eine Deutsche aufstellte, was die Kunden veranlasste mir mitzuteilen das nun die Odyssee zu Ende sei und sie nun endlich was gekauft hätten wovon sie wissen das es Qualität ist und sie sich keine Sorgen mehr machen müssten ob sie auch funktioniert.
    Das ist kein Quatsch, so habe ich und so erlebe ich es immer wieder.
    Natürlich kann ich nicht wissen womit das ganze bezahlt wird–sollte mir auch egal sein, aber wenn das mit den ganzen Deutschen Produkten so ist und auch war, dann weiß ich nun warum diese Drecksengländer eben Deutschland vernichten mussten.
    Vielleicht ist es nicht so wichtig: Aber hat man in der Vergangenheit nicht immer gehört das Deutschland zu teuer ist, zu hohe Lohnnebenkosten ect?
    Warum nur kaufen diese Länder denn nur zu gerne in Deutschland, wenn sie doch das selbe Produkt woanders viel, viel billiger haben können?
    Diese Frage hat damals bestimmt keiner gestellt, hätte man ja auch nicht drauf antworten können.
    Ich denke das alles gesteuert ist, nichts ist Freie Marftwirtschaft, die Amis und Engländer bestimmen wer was wo verkauft. Warum ist denn in Uzbekistan der Dollar die zweite Währung? Warum sind in diesem Land denn die Chevrolet Automobile billiger als deutsche Autos? Wo doch die Amis höhere Löhne haben. Selbst dort sehnen sich die Uzbeken nach einem deutschen Auto, können sich aber nicht kaufen weil kein Import von Kleinwagen zustande kommt wie es mit den Amischeißwagen floriert.
    Und last but not least: Ich habe noch niemals so viel Antideutsche Parolen gesehen, gehört, gelesen, wie in Deutschland. Das sagt doch schon alles…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: