krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Gauck entlässt Bundesregierung und ersetzt das Parlament durch Bettelmönche

Posted by krisenfrei - 14/02/2014

von WiKa (qpress)

Foto von Joachim Gauck+++ EIMELDUNG +++ Schloss Schönblick: Das kam überraschend, wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Joachim Gauck schmeißt die gesamte Bundesregierung raus, löst mit sofortiger Wirkung das Parlament auf und besetzt alle Positionen mit indischen Bettelmönchen. Was kann unseren präsidialen Opa nur zu dieser drakonischen Maßnahme veranlasst haben? Nichts deutete bislang auf eine Eskalation in der deutschen Politik hin. Allerorten Friede, Freude, Eierkuchen! Genmais für alle und sogar die Diäten sollen wieder einmal erhöht werden, um unsere Bundestagsinsassen vor dem Hungertod zu bewahren.

Bisher ist von dieser Maßnahme des Bundespräsidenten nichts durchgesickert. Die Presse ist völlig eingeschüchtert und getraut sich kaum über diesen ungeheuerlichen Vorgang zu berichten. Die Journalie ringt mit dem eigenen Verstand und rätselt ob nun sie selbst oder der Bundespräsident den Verstand verloren hat. Logischerweise sind wir in dieser Frage schon erheblich weiter und kennen den Vorgang in seiner gesamten Tragweite. Wie zu erwarten, passieren derartige Dinge nicht ohne vorherige einschneidende Erlebnisse der Akteure. Wir kennen das Phänomen von den Auslandseinsätzen unserer Bundeswehrsoldaten, die immer häufiger völlig traumatisiert in die Heimat zurückkehren. In diesem Fall traf es Joachim Gauck bei seinem letzten Auslandseinsatz in Indien, allerdings nicht mit einem Knalltrauma sondern mit einer blitzartigen Erleuchtung.

Die Experten sind sich einig. Mit seiner mentalen, pastoralen Vorbelastung (verkappte Gottbeziehung) musste er sehr anfällig für eine Erleuchtung sein, die in Indien nachgewiesenermaßen häufiger vorkommt als in unserer sehr sterilen und finsteren Welt. Zu erahnen war dieser dramatische Persönlichkeitswandel bereits durch sein Verhalten in Indien. Er sprach dort ganz offen von „Mehr Inder statt Kinder für Deutschland“. Nur wenige nahmen dieses Warnsignal ernst. Ob er sich jetzt als neuer Mohandas Karamchand Gandhi sah, womöglich noch eine Stufe höher oder wenigstens auf dem Weg dorthin, lässt sich im Nachgang nicht mehr rekonstruieren.

Bettelmoench auf der Wiese vor dem Bundestag uebernehmen die Regierungsgeschaefte in Berlin Absetzung Parlament und KabinettEben diese göttliche Idee, die ihm in Indien gekommen sein muss, ist die Ersetzung des kompletten Bundestages (also aller Abgeordneten) durch indische Bettelmönche. Die gibt es dort ganz umsonst. Sie haben im Gegensatz zu den indischen Kindern auch noch den entscheidenden Vorzug, dass sie bereits komplett ausgebildet sind, meist gut erzogen und als überaus kultiviert gelten. Auch in Sachen Ethik und Moral sind die Bettelmönche dem verkommenen, gemeinen deutschen Durchschnittsabgeordneten (ugs. Fraktionsstimmvieh) haushoch überlegen. Die Korruptionsfestigkeit dieser Kaste  wird mit gut bewertet. Dies hat übrigens nicht nur ökonomische Vorteile, weil da auf die Diäten komplett verzichtet werden kann, nein, damit kämen auch wieder wertvolle alte Tugenden zur Geltung, die man allenfalls in irgendwelchen Geschichtsbüchern nachlesen kann, vorzugsweise so edle Verhaltensweisen wie Ehrlichkeit, Anstand und Aufrichtigkeit.

Bettelmoenche auf der Wiese vor dem Bundestag uebernehmen die Regierungsgeschaefte in Berlin Absetzung Parlament und KabinettDie Intention von Gauck ist goldrichtig und sollte von uns allen gewürdigt werden. Von 600 indischen Bettelmönchen kann das deutsche Volk erheblich mehr erwarten als von der jetzigen Besetzung des Bundestages und des Kabinetts. Im Gegensatz zu unseren Abgeordneten, denen außer ihrer Eigenversorgung nichts heilig ist, wird den indischen Bettelmönchen das Wohlergehen aller ihnen anvertrauten Menschen erheblich heiliger sein. Wobei es den indischen Geistlichen vermutlich auch noch egal ist, ob die sie umgebende Menschen jetzt Deutsche oder Inder sind. Insoweit wird das Deutsche Volk mit einer Vertretung durch die erheblich bescheideneren Mönche viel besser fahren. Glückwunsch Herr Gauck, die erste richtige Amtshandlung. Die ungeahnten weiteren Vorzüge dieser Neubesetzung kann sich jeder denkende und gutwillige Mensch selber an einer Hand abzählen, viel würdiger eben.

Sollten Sie, aus welchen Gründen auch immer, in den Medien zu diesem Thema nichts mehr hören, wird es daran liegen, dass die präsidialen Anweisungen heute in den frühen Morgenstunden, im letzten Moment, noch kassiert wurden. Die Presseabteilung des Präsidialamtes könnte in Kürze dazu eine Meldung herausgeben, wonach der Präsident aufgrund einer Infektion, die er sich bei einem Auslandsaufenthalt zuzog, nunmehr ein wenig geimpft werden musste … zur Dämpfung der Lichtempfindlichkeit die als Folge latenter Erleuchtung wieder zu eliminieren ist.

Nach dem Abklingen der indischen Licht-Drogen-Seuche und Rückkehr in die deutsche Realität, gehen wir  davon aus, dass er alsbald vor die Presse treten wird, um gewohnheitsmäßig seinen Lieblingssatz zu rezitieren, wonach „Kapitalismuskritik unsäglich albern ist“. Ferner wird er darauf hinweisen, dass Deutschland mehr Verantwortung in der Welt übernehmen muss (selbstverständlich mit Waffen/Gewalt)! Wir hier weiter „Mach hoch die Tür, die Tor macht weit“ spielen und er wird darauf insistieren, dass es gar keine Deutschen gibt, sondern nur Europäer die manchmal sogar Deutsch sprechen können. Auch rechnen wir mit einer alsbaldigen Erneuerung seines Gelübdes gegenüber seinem wahren Dienstherrn, dem Mammon, nachdem er in Indien fast auf die schiefe Erleuchtungsbahn geraten wäre. Er ist aber nahezu schon wieder der Alte, wie das Bild oben belegt. Schade, es hätte in Deutschland so schön werden können mit den Bettelmönchen.

Advertisements

Eine Antwort to “Gauck entlässt Bundesregierung und ersetzt das Parlament durch Bettelmönche”

  1. Jürgen Forbriger said

    Ein Aff bleibt ein Aff, auch wenn er auf güldenem Stuhle sitzet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: