krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

NWO-Elite will Eine-Welt-Öko-Regime

Posted by krisenfrei - 26/01/2014

NWO-Elite will Eine-Welt-Öko-Regime durch “ausserordentliche Krise” – wie in China regiert

Posted by Anders (new.euro-med)

Kurzfassung: Die Handlanger der NWO werden immer deutlicher in Bezug auf die Zielsetzung ihrer NWO-Weltregierung, die Agenda 21, die seit der Rio-Konferenz 1992
ausgearbeitet wird und 2013 von der UNO-Vollversammlung angenommen wurde.

Ein einflussreiches Mitglied von Brent Scowcrofts Atlantikrat sagt, wegen Snowden, Manning und Al Qaida sei die Welt nun in grosser Gefahr und die Neue Weltordnung könne ohne eine “ausserordentliche neue Krise”  nur wenig tun, um die Schäden (an der NWO) durch scheiternde Regierungen rückgängig zu machen.  Al Qaida wurde von der USA ins Leben gerufen und in Syrien und Libyen mit Geld, Waffen und Ausbildern versorgt, sogar erlaubt, ungestört, den Botschafter in Benghazi
zu morden, während Obama Hilfe zurückhielt! Also: Eine kommende Krise wird hier angesagt – a la die des Albert Pike?).

In Rockefellers Trilateraler Kommission ist man auch besorgt: Ihr Mitstifter, der böse Geist hinter 5 US-Präsidenten und Autor des “Grossen Schachbretts”, Zbigniew Brzezinski, sagt, die Gründe, warum wir noch keine Eine-Weltregierung haben, seien dass: 1. Die Völker erwacht seien und sehen können, wie sie von der Elite betrogen werden. 2. Nachdem Indien und China der G20 beigetreten sind, gebe es keine einheitliche (Rothschild/Rockefeller) Clique dort mehr. Und die Welt müsse durch eine kleine geschlossene (nicht-gewählte) Gruppe regiert werden.

Die Chefin der UNFCCC, Figueres, ist nach der UNO-Vollversammlung optimistisch auf die Öko-Weltregierung  – aber nicht zufrieden: Die Demokratie der USA stehe ihr im Wege. Sie wolle das kommunistische System Chinas: Keine Diskussion. Man fasse einen raschen Entschluss – und setze ihn ohne Widerstand durch. “Sie machen es richtig”, sagt sie.
Ihr macht es keine Sorgen, dass der Kommunismus im 20. Jahrhundert 94 Mio. Menschen umbrachte – China allein 65 Mio. Denn die Opfer hatten ja ketzerische Meinungen!
Es stört sie nicht, dass China der absolute Spitzen-Emittent von CO2 ist und noch mehr auslassen wolle. Auch nicht, dass während die EU und die USA seit 1990 keine Steigerung ihrer CO2-Austritte haben, hat China in der gleichen Zeit seine  Emission um 280% gesteigert. “Aber sie machen es richtig”, sagt sie. Dabei kann sie sich nur auf die kommunistische Regierungsform beziehen.

Die EU sieht dafür laut Barroso sich selbst als das strahlende Modell der Agenda 21. Dieser Mann, der demnächst zurücktritt und wahrscheinlich durch die CEO-Marionette, Lagarde, von Rothschilds IWF ersetzt wird, erzählt zunächst dem Volk, dass die EU es den Nationalstaaten nach 2020 überlassen werde, zu entscheiden, ob sie freiwillig weitere CO2-Bekämpfung durchführen wollen oder nicht. Jedoch, in der Kommission empfiehlt er strenge, verbindliche CO2-Massnahmen über 2020 hinaus! Natürlich huldigt die Maoistin Figueres dafür sofort dem Jugend-Maoisten und Malteser-Freimaurer/Jesuiten, Barroso.

Gleichzeitig sagt die EU-Klimakommissarin, Connie Hedegaard: “Die aktuellen Politiken sind korrekt, obwohl die Wissenschaft  falsch war, weil eine wachsende Weltbevölkerung  die Energieversorgung unter Druck setzen wird, unabhängig vom Tempo der globalen Erwärmung”
Also: Sie findet es richtig, uns durch unnötige “grüne” Energie-Steuern und Gebühren arm zu machen, uns mit “schützenden Chemtrails zu vergiften, obwohl sie nachweisbar die Atmosphäre erwärmen – und obwohl das CO2 sie kühlt!
Sie braucht aber diese eingestandene Lügengeschichte, um die Agenda 21 fertigzustellen.

Barrosos Klima-Programm ist ein “Rahmen-Programm”, was es mit dem illegalen Vertrag von Lissabon gar nicht gibt. Nun soll der Europäische Rat diesen Unsinn gutheissen. Sollte Polen, zB, nicht einlenken, wird es vor dem Progressiven
Europäischen Gerichtshof verklagt. Dort werden immer zweifelhafte Richtlinien in Richtung mehr Union bestätigt. So können EU-Politiker sich vor ihren Landsleuten wehren: “Wir haben doch nur schwache Bestimmungen verabschiedet – aber der schlimme EuGH hat es in Gesetz verwandelt!” So ist das System absichtlich gebaut!

*

“Am Ende gab uns die Krise die politische Dynamik, um Veränderungen zu machen, die vor dem Abschwung unerreichbar waren. Einige dieser Veränderungen waren sogar undenkbar. Im Laufe der Jahre haben wir Schritt für Schritt die Veränderung des wirtschaftlichen Regierungs-Systems der Europäischen Union über Anerkennung hinaus verändert.”  (José Barroso, EU Presse-Mitteilung 20. Jan. 2014).

*

NACHWEIS

Man sieht  eine zunehmende Angst und Hass auf der Seite der Illuminaten-Schergen auf die alternativen Medien, die immer wieder  ihre Verbrechen und Pläne für ihre korporative NWO-Eine-Weltregierung, – die Agenda 21 – zeigen.

Die NWO scheint das chinesische Kommunisten-System als ihr Eine-Welt-Staat-Modell zu bevorzugen.
Der ehemalige Stellvertretende UNO-Generalsekretär, Maurice StrongRothschild-Agent und Rockefeller-Scherge, gründete als Direktor des UNEPs (UNO-Umwelt-Projekts) zusammen mit der World Meteorological Organization der UNO das  betrügerische IPCC. Maurice Strong, plante die Öko-Eine-Welt-Regierung, die Agenda 21. Als es klar wurde, dass  Strong von der UNO $ 1 Million gestohlen hatte, floh er Hals über Kopf nach China, wo er heute Ratgeber der Regierung ist – die daraufhin mit der Agenda 21 als Vorbild 250 Millionen Bauern  in Grosstädte zwangsweise umsiedelt. Strongs Base, Anna, war 2- jahrelang Mao-Tse-Tungs Geliebte. EU-Ratspräs. van Rompuy preist  im EU-China-Verstädterungs-Forum China für seine Zwangs-Verstädterung seiner Bauern.

Im März dieses Jahres wird Chinas Präsident, Xi Jinping, in Brüssel einen Besuch abstatten, um engere Bande mit der EU zu knüpfen.

Rothschild-Agent George Soros  und hier will China an die Spitze der NWO (Video unten). Da das Land zögert, wendet sich dieser Währungs-Zerschmetterer  nun  gegen Chinas schwache Schatten-Wirtschaft – und wettet vielleicht sogar dagegen. Die Chinesen scheinen das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: Die Regierungs-Eliten verstecken nun ihre persönlichen Vermögen in Steuer-Oasen auf den britischen Virgin Inseln.

> Weiterlesen

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: