krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Glotze aus, Alk und Chips zur Seite und anschauen …

Posted by krisenfrei - 08/01/2014

Gastbeitrag von Hans

DIE NEUE WELTORDNUNG DARF NICHT STATTFINDEN

 

Bringt endlich euren Arsch in Bewegung und raus auf die Strasse. Seid ihr Sesselfurzer von den gleichgeschalteten Drecksmedien schon alle verblödet? Merkt ihr überhaupt noch was? Was sind schon 1 % Verbrecher gegen 99 % Untertanen? Habt ihr euch schon aufgegeben? Genau das wollen die da oben. Ihr da unten auch? Es scheint fast so. Dann sagt euren Kindern und Enkeln aber nicht: Wir konnten ja nichts ändern.

Ich bin 73 Jahre und habe solche Worte während meiner Kindheit oft genug gehört. Zeigt Mut, steht auf und wehrt euch gegen dieses menschenverachtende System, bevor es zu spät ist. Ihr habt viel zu verlieren. Ich habe mir viele Videos wie das obige zum Thema NWO angesehen. Das alles ist von langer Hand geplant. Die Weltelite hat Zeit, viel Zeit.

In 20 Jahren werde ich mir das Elend, oder soll ich sagen eine „schöne neue Welt“, von oben ansehen.

Beste Grüße
Hans

—————————-

WIR WOLLEN EINEN HIMMEL OHNE CHEMISCHE WOLKEN. WIR FORDERN EIN VERBOT ALLER CHEMTRAIL- SPRÜHAKTIONEN. WIR FORDERN EIN VERBOT VON CLIMATE- ENGENEERING.
Eine Recherche des amerikanischen Fernsehnachrichtensenders KSLA News ergab, dass Substanzen, die aus Chemtrails in großer Höhe auf die Erde herabgefallen waren, erhebliche Mengen an Barium (6,8 ppm) und Blei (8,2 ppm) sowie Spuren anderer chemischer Substanzen wie Arsen, Chrom, Kadmium, Selen und Silber enthielten. Mit einer Ausnahme handelt es sich bei allen diesen Substanzen um Metalle; einige von ihnen sind giftig, während andere selten oder nie in natürlichen Umgebungen vorkommen.
.
.
Das Poison Control Center berichtete darüber hinaus, wie bei jedem Kontakt mit gefährlichen Substanzen könnte ein längerer Kontakt mit Barium das Immunsystem schwächen.
Jetzt ist die Zeit des Leugnens und Abstreitens vorbei. Wissenschaftler diskutieren in aller Offenheit über Möglichkeiten, die Sonneneinstrahlung durch ihre Geoengineering-Programme zu verringern und das Blau des Himmels durch ein dunstiges Weiß zu ersetzen. Als Folge drohen weltweit Dürren und Hungersnöte. Viele Hinweise belegen, dass derartige Experimente schon seit geraumer Zeit in großem Umfang laufen. Selbst der britische Chefwissenschaftler von Greenpeace, Doug Parr, der zu den überzeugten Verfechtern der These gehört, dass vor allem von Menschen zu verantwortende Prozesse für die globale Erwärmung verantwortlich sind, bezeichnete diese Vorhaben als »haarsträubend« und »gefährlich«. Diese Geoengineering-Agenda wird ohne Einbeziehung der Öffentlichkeit und höhnisch ohne Rücksicht auf langfristige gesundheits- und umweltschädliche Auswirkungen durchgezogen — unter dem Vorwand, ein Problem — den weltweiten Klimawandel — zu lösen, das sich immer mehr als grandioser Schwindel entpuppt.
Quelle: http://www.politaia.org/umwelt-und-ge…
CHEMTRAILS: http://www.youtube.com/watch?v=kBbJeh…

HAARP: http://german.ruvr.ru/2013_05_21/Waff…

Gleiche „Wirkstoffe“ bei Grippeschutzimpfungen und in Chemtrails:
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…

Die Firma Monsanto lässt u.a. Aluminiumoxyd über Deutschland versprühen und verkauft an die Landwirte dann genverändertes, aluminiumresistentes Saatgut und ein Mittel gegen die daraus resultierende Krankheiten der Pflanzen.
Die Petition möchte ausserdem ein Verbot des Produktes „Roundup“ von Monsanto erreichen.
Ziel der Petition ist ein kompletter Lizenzenentzug für die Firma Monsanto und das Monsanto im deutschen Bundesgebiet nicht mehr agieren, handeln und vermarkten und auch nicht Substanzen in der Luft/dem Himmel versprühen darf.
Mittlerweile sind in den Chemtrails folgende Inhaltsstoffe enthalten: Aluminiumoxyd, Bariumsalze, Schwermetalle, Thallium, Malathion, Dioxine, Pseudomonas aeruginosa, Darmbakterien, Serratia marcescens, ein Enzym zur Veränderung der DNS, giftige Schimmelpilze usw.
https://www.openpetition.de/petition/

Das Auftreten von Chemtrails ist aus folgenden Ländern gemeldet: Australien, Deutschland, England, Frankreich, Holland, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Österreich, Schottland, Schweiz, Spanien, Thailand und den Vereinigten Staaten.
Auffällig ist, dass diese Sprühliste weder China noch Russland oder den Mittleren Osten beinhaltet – die Liste ist aber mit Sicherheit nicht vollständig.
Quelle: http://equapio.com/de/umwelt/chemtrails/

Sie entwickelten also eine Technologie um Aluminium, Barium, Strontium und Eisen in der Stratosphäre zu verteilen, wobei mehr als 10.000 Flugzeuge benutzt werden, die zu jeder Tages- und Nachtzeit am Himmel sind. Alles was sie tun mussten, war ein Aerosol bzw. ein Additiv für den Treibstoff zu entwickeln und „auf geht’s“. Verbinde das System zum Versprühen der Aerosole mit GPS (Global Positioning System) und du kannst sogar präzise kontrollieren, wo die Chemikalien rausgelassen werden ohne dass die Piloten merken, dass etwas vor sich geht:

http://www.politaia.org/wissenschaft-…

In Berlin müssen die Bundesregierung und die Bundestagsabgeordneten besonders viel Chemtrail- Schadstoffe einatmen, warum lassen sie das zu? Berliner Bürger wehren sich:
http://www.youtube.com/watch?v=PNoUl4…

U.a. WERNER SCHULZ (GRÜNE) über CHEMTRAILS im Europaparlament: http://www.youtube.com/watch?v=HlOMH9…

DIE ZIELE DER NWO: http://www.youtube.com/watch?v=-t4U6_…
Auch Sie können gegen Chemtrails aktiv werden, unterschreiben Sie hier: http://www.sauberer-himmel.de/

WIR LEBEN IN EINER MATRIX (Wissenschaft bestätigt!): http://www.youtube.com/watch?v=VdyYy6…

 

Advertisements

6 Antworten to “Glotze aus, Alk und Chips zur Seite und anschauen …”

  1. Tesla said

    @Dalai Karma
    Wahlen sind wie Statistiken und Umfragen: Traue niemals einer, die du nicht selbst gefälscht hast.

    @Kat
    Das Problem scheint eher an der Verseuchung von Böden und Grundwasser zu liegen oder das winzig-kleine Partikel (w.z.B. Schwermetalle und toxische Bestandteile) direkt über die Haut aufgenommen werden könnten und sich anreichern, wodurch chronische Krankheiten usw. ausgelöst werden könnten. etc. pp.

    Der Himmel ist daher wohl irrelevant.
    Wenn du bei deinem Beispiel, den Zuckerwürfel z.B. durch einen gleich großen reinen LSD Kristall ersetzt, dürftest du, je nach Größe des Sees, schon eher eine Auswirkung erzielen. Dein Beispiel hinkt also. 😉

    Widerstand macht sich breit …
    Aber erst einmal ist Aufklärung der Masse und der Austausch von Fakten wichtig. Skepsis scheint im Allgemeinen wohl angebracht sein.

  2. Peter said

    Sucht Jehova !
    Er wird in kürze die verderben,die die Erde verderben.
    Bitte wendet euch nicht ab und hört zu.
    Infos und weitere Themen auch unter : http://www.jw.org

  3. Dalai Karma said

    Die Wahrscheinlichkeit das es so kommt, ist genauso groß wie die, dass die Sonne der Erde zu nah sein wird. Dann wird kein Leben mehr auf der Erde möglich sein. Dann ist das Leid zu Ende. Ohne Leben kein Leid.
    Wenn denn nun ein kleiner Teil der Menschheit so einen Plan verfolgt und die Masse der Menschen so dumm ist darauf reinzufallen, weshalb sollte dann ein kleiner Teil der Menschen so einen Plan aufhalten oder gar verhindern können?
    Wenn doch die Masse entscheidet, ist das Mehrheitsprinzip erfüllt, und diese Mehrheit ist mit dem Zustand (wie immer auch die Auswirkungen sind) einverstanden.
    Welche Anregungen, Tipps und konkrete Vorgehensweisen bietest du an?
    Sesselfurzer endlich auf die Straße scheint mir etwas wenig…

    Meiner Meinung nach müsste im eigenen Land erstmal ein anderes Wahlverhalten erfolgen. Seit über 60 Jahren wird nur hin und her gewählt. Es wird immer eine Partei gewählt die schon einmal an der Macht war. Welche Auswirkungen hätte eine Wahl, bei der am Ende eine Partei regieren würde die noch nie an der Macht war?

    Ein System zu verändern gelingt nachhaltig mit demokratischen Mitteln. Solange jeder Wahlberechtigte glaubt seine Stimme zähle nicht, kann sich keine Veränderung einstellen. Ein ewiges Lamento ist die Folge. Alle 2 bzw. 4 Jahre sein Kreuzchen bewusst zu setzen, dürfte für jeden möglich sein. Die Auswirkungen wären spannend…

  4. kat said

    Der Anfang des Artikels ist ja brauchbar…
    aber jetzt mal etwas zu diesem Chemtrailquatsch:

    Die Atmosphäre besitzt eine Masse von 5,3 x 10 hoch 15 Tonnen – also 53 BILLIONEN Tonnen.

    Und in dieser gewaltigen Masse sausen jetzt ein paar winzige Flugzeuge umher, die angeblich tausende oder auch zehn- oder hunderttausende Tonnen von “was weiß ich auch immer” versprühen.

    Da sollte eigentlich bei jedem denkenden Menschen der Verstand glühen.

    Das hat nämlich in etwa die selbe Auswirkung, wie wenn man ein Stück Würfelzucker in den Starnberger See wirft – um genau zu sein: GAR KEINE!

  5. Pieter said

    Hallo Hans
    Du bist nicht alleine, auch ich bin 72 und kämpfe für all das für das Du einstehst. Manchmal verlässt einen schon der Mut weiter zu machen ob der allgemeinen Ignoranz, verbunden mit Arroganz Dummheit und Desinteresse. Am ehesten wird man noch von der Jugend angehört.
    Ein kleiner Hoffnungsschimmer. Weiter so.
    LG, Pieter

  6. ewald1952 said

    Ich bin etwas Jünger wie Hans aber seine Worte sind leider Wahr ! Dem habe ich nichts hinzu zufügen ,denn der Artikel trifft den Nagel auf den Kopf 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: