krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Archive for 4. August 2012

Grundnahrungsmittel gehören nicht in den Tank

Posted by krisenfrei - 04/08/2012

Den Autofahrern sind die Hungernden egal

Urs P. Gasche / 03. Aug 2012 – Preisexplosion: Die Reichen brauchen Mais zum Autofahren. Die Armen können sich dieses Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten.

Die Lage ist prekär: Die USA, die normalerweise 40 Prozent der weltweiten Maisernte einfahren, können dieses Jahr viel weniger Mais ernten, weil eine anhaltende Dürre im amerikanischen Mittelwesten grosse Schäden anrichtet. Deshalb sind die Mais-Preise an der Rohstoffbörse in Chicago seit Mitte Juni um 60 Prozent gestiegen. Mit den Mais-Preisen stiegen automatisch auch die Preise von Sojabohnen und Getreide, deren Nachfrage wegen der geringeren Maisernte zugenommen hat.

Hunger in Mexiko, Ägypten und andern Ländern

Damit schnellen die Mais- und Sojapreise auch in Ländern wie Mexiko, Ägypten oder Südkorea in die Höhe, welche einen grossen Teil ihres Mais-Bedarfs aus den USA importieren. Wer dort von einem bis fünf Dollar im Tag leben muss und auf Mais als Grundnahrungsmittel angewiesen ist, kann sich keine genügende Ernährung mehr leisten. Doch wen interessieren schon die Überlebenden in Slums oder Gegenden der Armut, deren Bewohner zum Wachstum des Bruttoinlandprodukts fast nichts beitragen?

Autofahrer haben das nötige Geld

Anders die Reichen, welche Mais und Soja als Futtermittel nutzen, um ihren hohen Fleischkonsum zu decken, oder als Agrartreibstoff brauchen, um weniger abhängig vom Benzin zu werden. Die Agrar- und Autolobby und mit ihr viele Medien nennen den Agrartreibstoff sogar «Bio»-Treibstoff, um das «Bio»-Label in Misskredit zu bringen. Mais und Soja werden alles andere als biologisch hergestellt.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Uncategorized | 1 Comment »