krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Archive for 27. Mai 2011

Griechenland-Pleite

Posted by krisenfrei - 27/05/2011

Von Andreas Popp, Mai 2011

Kurze Stellungnahme zum Thema Griechenland

Die treuen Freunde unseres unabhängigen Instituts kennen das „Dilemma“ der politischen Korrektheit, wenn es um systemkritische mediale Veröffentlichungen geht. Man „darf“ bestimmte Dinge einfach nicht so sagen, wie man sie wirklich meint, sondern muss einen bestimmten Kodex (sprich die „political correctness) einhalten. Nun ist es außerdem nicht möglich, in ein paar Minuten Interview überhaupt tiefgreifende Zusammenhänge rüber zu bringen.

Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass ich es als sehr positiv empfinde, dass konstruktive Kritiker (wie wir) trotzdem immer wieder von Sendern wie n-tv eingeladen werden und auch recht weit gefasst sprechen können.

Liebe Leserinnen und Leser, Sie wissen natürlich, dass ich zur Griechenlandmisere viel mehr zu sagen hätte, zumal dieses Thema nur ein „Symptom“ der verfehlten Eurokonstruktion im Rahmen der Dollarleitwährung beschreibt.

Insider, die sich mit unseren Forschungen lang beschäftigen, erkennen bei der Griechenlanddebatte längst die eigentliche Ursache der gesamten Verwerfungen: Das verzinste Geldsystem und bestimmte „Aggregate“.

Mir ist wichtig, an dieser Stelle darauf hinzuweisen, dass auch die „geliebte Deutsche Mark“ grundsätzlich ein ähnliches Schicksal erfahren würde, wenn auch mit stark verzögertem Verlauf der Verelendung und natürlich auf nationaler Ebene.

Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns nicht nur mit den Problemen dieses globalen Wahnsinns, den man uns als „alternativlos“ verkaufen will, nein wir haben konkrete Lösungsansätze der Verwerfungsursachen längst entwickelt. Dazu muss aber die Volkswirtschaftslehre und das Finanzwesen komplett neu definiert werden, was bedeutet, dass die derzeitige sogenannte Wissenschaft erst einmal grundsätzlich in Frage gestellt werden muss. Es liegt auf der Hand, dass bestimmte Lobbyisten, die dieses System seit Generationen für sich nutzen und gigantische leistungslose Einnahmen generieren, hier eher allergisch reagieren. Leider beeinflussen diese Personen natürlich auch die Bildungseinrichtungen und somit ebenfalls die Hochschullehrer, die einen bestimmten Lehrstoff durchzupauken haben. Als gewünschtes Ergebnis erhält man dann oft System-Aktivisten, denen man durch dogmatische Maßnahmen ein freies Denken abgewöhnt hat.

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Euro, Staatsverschuldung, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »