krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Merkel Junta plant Doktortitel Schutz Gesetz

Posted by krisenfrei - 09/02/2013

Summa cum ganz leise: Man mag nach den aktuellen Tiefschlägen gar nicht mehr laut darüber reden und schon gar nicht das Wort „Doktor“ in den Mund nehmen, kommt doch sogleich ein Ekelgefühl auf. Deshalb wird dieses Thema auch nicht so sehr breit getreten. Wenn alles gut geht mit dem Gesetzentwurf, könnte es zum Schutz von Doktorwürden in einer Nacht- und Nebelsitzung, ähnlich wie der Ausverkauf der Bürgerdaten, in weniger als 60 Sekunden geltendes Recht in Deutschland werden und damit im Parlament den Abflug unzähliger weiterer Titel bremsen. Wenigstens der Anschein eines gehobenen Intellekts in dem noblen Haus unter der Reichstagskuppel wäre so möglicherweise zu retten.

Warum sollte es auch um mehr als den (An)Schein gehen? Oder geht es doch um den großen Schein, den man abfassen kann wenn der Titel stimmt? Kurz und knapp notiert. Nach unseren ersten Recherchen soll das erwähnte Gesetz folgendes erreichen. Alle Mitglieder des Bundestages, die sich wie auch immer dorthin gebuckelt haben, dürften künftig dadurch vor titelgierigen Nachstellungen und Diffamierungen geschützt werden. So eine Art gesetzliche Immunisierungsspritze für bislang ergatterte Titel. Der Gesetzentwurf wird demnach vorsehen, sobald es jemand bis ins Parlament geschafft hat, allen etwaigen Doktortiteln einen „ehrenhalber“-Zusatz-Status zu verpassen und damit den bisherigen Kriterien zur Beurteilung dieser Meriten zu entziehen.

Dazu gäbe es dann sogleich, mit Eintritt ins Parlament, eine entsprechende Urkunde die dem Genannten noch ein zusätzliches „pol.“ verleiht. Könnte möglicherweise für „Politik“ stehen, denn Polemik wird es nicht sein wenn man dafür ein Gesetz benötigt. Da wird ein normaler „Dr. med.“ zu einem „Dr. med. pol.“ als Beleg für seine hinzugewonnene Immunität (Titelimpfung per Gesetz) und jeder der künftig an einem solchen Titel kratzt, der dürfte dann gemäß dem Gesetzentwurf mit Freiheitsstrafen nicht unter 5 Jahren nach Hause gehen.

Damit hofft nun die Regierung endgültig die Ehre ihrer Doktoren wiederherzustellen und gleichsam die öffentliche Demontage des Ansehens von Parlament, Regierung und Kabinett auf ein Normalmaß zurückführen zu können. Kritiker bemängeln schon im Vorfeld, dass es sich hierbei möglicherweise um eine unzulässige Sonderstellung von Doktoren in Parlamenten handeln könnte, sofern dies ausdrücklich auf diesen Kreis beschränkt bliebe und nicht allen Doktoren dieser Schutz zugebilligt würde. Seitens der Regierung wurde dies bereits entkräftet, mit dem Hinweis, dass man nicht alle Welt immunisieren könne, hier sei die Anlehnung an den Status der Abgeordneten und deren Immunsystem in Betracht zu ziehen, also alles keine Außergewöhnlichkeit.

 Die APO (Außer-Parlamentarische-Opposition) geht noch weiter, sie wittert vollständigen Verrat. Denn nach deren Erkenntnissen stünde Merkels Doktor-Titel als nächstes auf der Abschussliste und nur ihr gelte dieses besondere Gesetz, um noch rasch vor der Bundestagswahl ihren Titel zu konservieren. Wie das? Ausgebuffte Schnüffler wollen festgestellt haben, dass Merkels Doktorarbeit möglicherweise zu 100 Prozent abgeschrieben ist. Es soll Beweise dafür geben, dass kein einziges der verwendeten Worte in ihrer Arbeit nicht auch längst im Duden zu finden gewesen wäre. Einige weitere Lexika werden in der Studie noch zitiert die das belegen sollen. Erschwerend komme wohl noch hinzu, dass zu Zeiten ihrer Doktorarbeit derlei Deutsch-Literatur von West-Verlagen dort gar verboten war. So mancher West-Duden hätte dort gar nicht sein dürfen. Die Erlangung eines Doktortitels unter Verwendung von Materialien vom Klassenfeind heißt dies im Fachjargon.

Wir erahnen schon die Dimension des Skandals, der hier jetzt mit aller Gewalt und einem Affenzahn alsbald unter den Teppich gebracht werden muss. Sollte also das Doktortitel-Schutz-Gesetz nicht deutlich vor der Wahl 2013 noch durchgebracht werden, droht der Doktoren-Nation scheinbar ein riesiges „Doktor-Gate“. Wer könnte so etwas wollen, außer Volk und APO vielleicht? Deshalb verbietet sich auch kleinkarierte, bürgerliche Kritik an diesem ehrbaren Schutzvorhaben. Ganz im Gegenteil, der Bürger wird schnell einsehen wie sehr eine solche Regelung im öffentlichen Interesse ist, will dieser doch gar nicht vom Glauben an die Elite abfallen.

Die Liste der gefährdeten 124 Titelträger im Bundestag

Es wäre ja denkbar, dass ohne einen gesetzlichen Stopp der Verfall von Doktortiteln im Bundestag alle theoretische Intelligenz dort ausradieren könnte. Wir haben also mal nachgeschaut und siehe da, rund ein Fünftel des Bundestages gilt letztlich als bedroht, hier die namentliche Liste für jene die ihre liebsten Doktoren darin suchen wollen:

Bartels, Dr. Hans-Peter, SPD • Bartsch, Dr. Dietmar, Die Linke • Bergner, Dr. Christoph, CDU/CSU • Böhmer, Dr. Maria, CDU/CSU • Brandl, Dr. Reinhard, CDU/CSU • Brauksiepe, Dr. Ralf, CDU/CSU • Braun, Dr. Helge, CDU/CSU • Bunge, Dr. Martina, Die Linke • Danckert, Prof. Dr. Peter, SPD • Dehm, Dr. Diether, Die Linke • Enkelmann, Dr. Dagmar, Die Linke • Erler, Dr. h.c. Gernot, SPD • Feist, Dr. Thomas, CDU/CSU • Flachsbarth, Dr. Maria, CDU/CSU • Franke, Dr. Edgar, SPD • Friedrich (Hof), Dr. Hans-Peter, CDU/CSU • Fuchs, Dr. Michael, CDU/CSU • Gambke, Dr. Thomas, Bündnis 90/Die Grünen • Gauweiler, Dr. Peter, CDU/CSU • Gebhart, Dr. Thomas, CDU/CSU • Geisen, Dr. Edmund Peter, FDP • Gerhardt, Dr. Wolfgang, FDP • Götzer, Dr. Wolfgang, CDU/CSU • Gysi, Dr. Gregor, Die Linke • Happach-Kasan, Dr. Christel, FDP • Harbarth, Dr. Stephan, CDU/CSU • Heider, Dr. Matthias, CDU/CSU • Hein, Dr. Rosemarie, Die Linke • Hendricks, Dr. Barbara, SPD • Hofreiter, Dr. Anton, Bündnis 90/Die Grünen • Högl, Dr. Eva, SPD • Höll, Dr. Barbara, Die Linke • Hoyer, Dr. Werner, FDP *) • Jochimsen, Dr. Lukrezia, Die Linke • Jung, Dr. Franz Josef, CDU/CSU • Jüttner, Dr. Egon, CDU/CSU • Kastner, Dr. h. c. Susanne, SPD • Kaufmann, Dr. Stefan, CDU/CSU • Knopek, Dr. Lutz, FDP • Kofler, Dr. Bärbel, SPD • Kolb, Dr. Heinrich Leonhard, FDP • Koppelin, Dr. h.c. Jürgen, FDP • Koschorrek, Dr. Rolf, CDU/CSU • Krings, Dr. Günter, CDU/CSU • Krogmann, Dr. Martina, CDU/CSU *) • Kues, Dr. Hermann, CDU/CSU • Lamers (Heidelberg), Dr. Dr. h.c. Karl A., CDU/CSU • Lammert, Prof. Dr. Norbert, CDU/CSU • Lauterbach, Dr. Karl, SPD • Lehmer, Dr. Max, CDU/CSU • Leyen, Dr. Ursula von der, CDU/CSU • Lindner, Dr. Martin, FDP • Lindner, Dr. Tobias, Bündnis 90/Die Grünen • Linnemann, Dr. Carsten, CDU/CSU • Lotter, Dr. Erwin, FDP • Lötzsch, Dr. Gesine, Die Linke • Luczak, Dr. Jan-Marco, CDU/CSU • Luther, Dr. Michael, CDU/CSU • Maizière, Dr. Thomas de, CDU/CSU • Meister, Dr. Michael, CDU/CSU • Merkel, Dr. Angela, CDU/CSU • Michelbach, Dr. h. c. Hans, CDU/CSU • Middelberg, Dr. Mathias, CDU/CSU • Miersch, Dr. Matthias, SPD • Müller, Dr. Gerd, CDU/CSU • Murmann, Dr. Philipp, CDU/CSU • Mützenich, Dr. Rolf, SPD • Neumann, Dr. Martin, FDP • Notz, Dr. Konstantin von, Bündnis 90/Die Grünen • Nüßlein, Dr. Georg, CDU/CSU • Ott, Dr. Hermann E., Bündnis 90/Die Grünen • Paul, Dr. Michael, CDU/CSU • Pfeiffer, Dr. Joachim, CDU/CSU • Priesmeier, Dr. Wilhelm, SPD • Raabe, Dr. Sascha, SPD • Ramsauer, Dr. Peter, CDU/CSU • Ratjen-Damerau, Dr. Christiane, FDP • Reimann, Dr. Carola, SPD • Reinemund, Dr. Birgit, FDP • Riesenhuber, Dr. Heinz, CDU/CSU • Röhlinger, Dr. Peter, FDP • Rossmann, Dr. Ernst Dieter, SPD • Röttgen, Dr. Norbert, CDU/CSU • Ruck, Dr. Christian, CDU/CSU • Ruppert, Dr. Stefan, FDP • Schäuble, Dr. Wolfgang, CDU/CSU • Schavan, Prof. Dr. Annette, CDU/CSU • Scheer, Dr. Hermann, SPD +) • Scheuer, Dr. Andreas, CDU/CSU • Schick, Dr. Gerhard, Bündnis 90/Die Grünen • Schmidt, Dr. Frithjof, Bündnis 90/Die Grünen • Schockenhoff, Dr. Andreas, CDU/CSU • Schröder (Wiesbaden), Dr. Kristina, CDU/CSU • Schröder, Dr. Ole, CDU/CSU • Schui, Dr. Herbert, Die Linke *) • Schwall-Düren, Dr. Angelica, SPD *) • Schwanholz, Dr. Martin, SPD • Schweickert, Dr. Erik, FDP • Seifert, Dr. Ilja, Die Linke • Sensburg, Dr. Patrick, CDU/CSU • Sieling, Dr. Carsten, SPD • Sitte, Dr. Petra, Die Linke • Solms, Dr. Hermann Otto, FDP • Stadler, Dr. Max, FDP • Steffel, Dr. Frank, CDU/CSU • Steinmeier, Dr. Frank-Walter, SPD • Stinner, Dr. Rainer, FDP • Strengmann-Kuhn, Dr. Wolfgang, Bündnis 90/Die Grünen • Tackmann, Dr. Kirsten, Die Linke • Tauber, Dr. Peter, CDU/CSU • Terpe, Dr. Harald, Bündnis 90/Die Grünen • Thierse, Dr. h. c. Wolfgang, SPD • Toncar, Dr. Florian, FDP • Troost, Dr. Axel, Die Linke • Uhl, Dr. Hans-Peter, CDU/CSU • Volk, Dr. Daniel, FDP • Volkmer, Dr. Marlies, SPD • Wadephul, Dr. Johann, CDU/CSU • Westerwelle, Dr. Guido, FDP • Wiefelspütz, Dr. Dieter, SPD • Wilms, Dr. Valerie, Bündnis 90/Die Grünen • Winterstein, Dr. Claudia, FDP • Wissing, Dr. Volker, FDP • Zimmer, Dr. Matthias, CDU/CSU.

R.I.P – unser Gedenken für verblichene Titel

Natürlich kommt diese Regelung für bereits auf dem Weg liegende Doktorleichen eindeutig zu spät. Denken wir nur an die letzten sinnlosen Opfer, von Guttenberg bis Schavan. Stellvertretend für die bisherigen Titelleichen zeigen wir im Bild nochmals den letzten Fall, noch bevor der Doktorhut stiften ging, Arbeitstitel: „Die sterbende Schavan“. Der Noch-Bestand an Doktoren im Bundestag zeigt aber klar und eindeutig, dass hier Handlungsbedarf besteht. Und wenn wir unsere geistige Elite schon nicht zur Korrektheit anhalten können, dann müssen wir ihr wenigsten den gesetzlichen Schutz ihrer Inkorrektheiten zubilligen, bevor uns das Land in Ermangelung von Betrügern in hohen Positionen doch noch um die Ohren fliegt. Niemand hat die Absicht ein ehrliches Deutschland zu errichten und dazu steht auch die Regierung. Sie kommt mit einem entsprechenden Gesetz nur ihrer Verantwortung(slosigkeit) nach.

Quelle: qpress 

 

2 Antworten to “Merkel Junta plant Doktortitel Schutz Gesetz”

  1. s.kadenz said

    1.er Abitur und Summa cum Laude Ingenieursabschlussinhaber,
    können nur des Genius Unverfälschte so breit und fest ins Nest geflegelt
    „Wahrlich – aus fremden Leder ist gut Riemen schneiden!“

    Die Sonnenbrillen tun Not

    …angekommen,
    aus der aufgehenden Sonne geritten gekommen,
    die Sonne im Rücken und alle geblendet,
    um 10:00 wart schon klar,

    alles Flitsch – Original-Verpackt!

    Änderungen bedürfen zu aller erst, des Erkennen!
    Seit vielen, vielen Jahren wird daran verheimlicht, verschwiegen und so lässt sich die “Menge” Blind will ich meinen, geführed am Glauben auf den tiefen Abgrund zu.
    Die Sehenden können nicht stumm stehen,
    müssen schreien Halt-halt,
    der falsche Weg den man Dich führt,
    spürst Du nicht das Geröll?

    vom Außland (F?) unterstützt, die stalinistische BRD?

    *Die Parallelgesellschaft*

    Die Indizien machen deutlich, das in diesem Land, zwei „Staats-/Macht-Strukturen“ agieren,
    (Meinem dafürhalten von der Politik geduldet, wie ein Horst Seehofer CSU mal zwischen den Zeilen verlauten ließ,)

    auch hierzu:
    “eine Einzelperson, eine Persönlichkeit gleich welcher Güte,
    ist einem Kollektiv immer unterlegen,
    bis zu dem Zeitpunkt, da die Einzelpersonen beginnen sich zusammen zuschließen!”

    zwei gegensätzliche Rechtssysteme:
    ddr: in der alles Verboten, das nicht explizit erlaubt.
    brd: in der alles erlaubt, das nicht explizit verboten.
    Ein Schäuble hatte schon, wie jetzt ein BIM Friedrich fortlaufend die Grundlagen des Rechtssystems im Lande, in Frage gestellt, ergibt sich aus seinem umgebauten Innenministerium, für das Er vor der Kamera posieren darf, nicht anders als sein weiblicher Landsmann v.d.Leyen?

    die 1990/1991 in ostdeutsch stalinistische Verantwortung übergebenen Ministerien und Staatsbetriebe wie Bildung, Arbeit & Soziales, Verkehr, Umwelt, Ernährung, Familie, zT. Gesundheit, u.a.
    oder die Deutsche Bundesbahn sowie Deutsche Bundespost dann drei geteilt,
    in Telekom – Briefpost – Postbank abgetreten wurden.
    Ebenso das gerne vergessen wird, sind die ganze Exekutive dieses totalitären Polizeistaates, politisch so gewollt erzwungen?, in die Bundesdeutschen Dienste
    Polizei, LKA, BKA, VfS und BND eingegliedert worden,
    mit dem Ergebnis dieser NSU,
    (vergleichbares in meiner Heimatstadt, in der alteingesessene Geschäftsleute bedrängt und genötigt wurden, Ladenlokale durch Vandalismus verwüstet, mehrfach, und eine „Polizeibehörde“ keine Handhabe fand, wie sie in einem sehr merkwürdig RTL-Interview in Sichtweite zum Präsidium geführt, zum besten gab)
    das den Neo Nazis?
    (die `33 sofort ins Arbeitslager gekommen wären wegen Verschandelung des deutschen Männerbildes)
    in die Schuhe geschoben werden soll,
    mit intensiver Mitarbeit der Massen Medien durch verheimlichen, manipulierten, fehl wertenden Schlagzeilen woraus wiederum deutlich wird,
    wessen Geistes Kind die Massen Medien unter Kontrolle stehen!
    und ihrer Unterstützung aus der Parallelgesellschaft heraus!
    Hier, zusätzliche erklärend bei “julius-hensel.com” in den Kommentaren

    http://tinyurl.com/97z4m4l

    die umfangreiche Unterstützung aus der “speziellen Exekutive” der Polizei, VfS hatten
    (geheime Infos zu Banküberfällen, vermaselte Festnahmen, Überwachungsstand, Infos zu Opfern, u.a.) im November 2011 waren alle Presseblätter Kommentarbereiche im deutschsprachigen Raum in der ersten Woche blockiert, um der Suggestion der Massenmedien Propaganda-Lügen die nötige Zeit zu geben, den “Neo Nazis”? (die `33 noch am selben Tag im Arbeitslager gelandet wären, wegen Verschandelung des Deutschen Männerbildes – darin offenbart sich der Irrsinn dieser jahrzehntelangen Abrichtung des Bürgers, gehört zur Umerziehung “Nazi for ever”!) zu Verantwortung zu schieben,
    mit intensiver suggestiver Mitarbeit der Massen Medien durch verheimlichen, manipulierenden, fehlwertenden Schlagzeilen woraus wiederum deutlich wird,
    wessen Geistes Kind die Massen Medien sind!
    aus einem Beitrag bei >>julius-hensel.com/2012/02/herr-maiziere-<> „… wie verbissen an seinen alten Strukturen festhaltende Minorität, die sich für das Abstellgleis der Wirtschafts-/Fortschritts-/Ideologie-Geschichte nicht bestimmt sieht und wie einem geheimen, von höchster Stelle(‘US’? oder ‘F’?) Dekret folgend, darin immer wieder bestätigt scheint.“ <<.

    Ich habe schon an anderer Stelle deutlich gemacht, auf dieses Szenario ist die ddR 39 Jahre hin abgerichtet worden, beide Seiten der Mauer wurden immer gegen gesetzt abgerichtet
    Feindbildaufbau contra Naivität,
    Grundlagenbildung contra Ausdrucksweise,
    Titel/Hierarchie contra Wissen/Können,
    autoritäre Einschüchterung contra auf sein Gegenüber eingehen.

    Das scheint ein weiterer, allen Bürgern, Bundesdeutschen verheimlichter Paragraph/Artikel/Vorschrift zur „Wiedervereinigung“ zu sein neben der Entmachtung der Bundesbank und der Abschaffung der DM,
    die Sozialistisch stalinistische Diktatur ist nicht untergegangen,
    sondern wird erheblich darin unterstützt die Bundesdeutsche Gesellschaft, die soziale Marktwirtschaft mit ihren Möglichkeiten (Wirtschaftswunder) zu unterminieren, und im Endeffekt die Deutsche Gesellschaft im Inländischen Gegeneinander das Land zu ruinieren, damit das EUR-EU Diktat, die stalinistische EUR-EU
    die Zinseszins Versklavung der Völker umgesetzt werden kann.

    Noch einmal,
    Sozialismus ist:
    nicht dem Schlechteren wird durch gezielte Förderung ermöglicht,
    ein besseres Niveau zu erreichen!
    Nein,
    dem Besseren wird durch vorenthalten geeigneten Materials,
    auf ein tieferes Niveau gezwungen!

    Und darin ist der Weg der EUR-EU vorgezeichnet.
    Nicht Griechenland, Portugal, Spanien müssen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern,
    Nein,
    die anderen Länder, die Nord EUR-EU müssen ihr Niveau stark nach unten korrigieren.

    und wird im eigenen Land genau so gelebt:
    … so ist es möglich, das in Teilen des Landes dem Beitritsgebiet (GR-Status?)
    die Unternehmen, die Arbeitsplätze erheblich Subventioniert werden müssen.
    Keine Firma, Unternehmen, Verwaltung, Behörde ist bei einem Leistungsniveau von
    40% – 75% Selbsttragend,
    das ganze Beitrittsgebiet ist auf dem gleichen Niveau wie 1989,
    alles beim alten,
    seit 22 Jahren kein Stück bewegt, wie auch bei den selben Strukturen?
    nur die Infrastruktur ist auf dem allerneusten Stand.
    In den Verwaltung, Behörde die doppelte Anzahl an hoch bezahlten Jobs,
    so wie bei diesem “fast” Konkurs des Roten Kreuz Landesverband Berlin 2002,
    wo dann deutlich geworden war,
    das alle Manager Positionen doppelt besetzt waren, um den alten Kadern ein stattliches Einkommen zu sichern, damals wie heute.

    http://tinyurl.com/bmjz8hq (als pdf dazu die IWH Studie Solidarpakt 2)

    “Berlin” und der “Bundesrat” macht ‘s Möglich.

  2. [...] Glauben an die Elite abfallen. Die Liste der gefährdeten 124 Titelträger im Bundestag: lesen sie hier den ganze [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 443 Followern an

%d Bloggern gefällt das: