krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Wann kommt die Abwrackprämie für Politiker?

Posted by krisenfrei - 04/12/2012

Endlich mal ein wirklich guter Vorschlag, Herr Ulfkotte. Um unsere Politiker von den Einheitsparteien abzuwracken würde ich gerne  eine Abwrackprämie von 100 Euro zahlen. Wir könntes es aber noch billiger haben. Einfach diese überflüssigen Gestalten abwählen.

—————————————————————–
Udo Ulfkotte

Es gibt inzwischen eine kaum noch zu überschauende Zahl von Abwrackprämien, welche Politiker erfunden oder zumindest vorgeschlagen haben. Nur sich selbst haben sie vergessen.

Bundesweit sind fast drei Millionen Heizungen mehr als 20 Jahre alt. Sie sind von ihren Eigentümern abbezahlt. Und sie funktionieren noch gut. Doch aus der Sicht der Politik gelten sie als austauschbedürftig. Allen Ernstes will die rot-grüne nordrhein-westfälische Landesregierung über den Bundesrat eine Initiative zum Austausch von Millionen von Heizungsanlagen starten, damit Heizungsbauer Arbeit haben. Finanzieren sollen das die Mieter. Denn die Mieten dürfen dafür sofort erhöht werden. Und die Steuerzahler. Die sollen die Abwrackprämien finanzieren.

Die Abwrackprämie für Autos hat bewiesen, dass sozialistische Planziele zwar viel Geld kosten, aber nichts bringen. Und dennoch soll nun bei den Heizungen das nächste sozialistische Planziel kommen.

Nun gehören heiß und kalt ja zusammen. Und was die rot-grüne Regierung in Düsseldorf kann, das kann die schwarz-gelbe in Berlin schon lange. Also plant die Bundesregierung jetzt auch eine Abwrackprämie für Kühlschränke. Und die Grünen wollen eine Abwrackprämie für alte Fahrräder. 50 Euro soll der Steuerzahler für jeden alten Drahtesel zahlen. Der Fahrradhandel soll davon profitieren. Und dann soll es eine Abwrackprämie für alte Loks geben. Damit sollen bei den großen Konzernen Arbeitsplätze gesichert werden. Und Landwirte fordern eine Abwrackprämie für alte Schweineställe. Der Informationsdienst Kopp Exklusiv berichtet regelmäßig über den gesammelten Schwachsinn unserer Politiker.

Finanzieren sollen wir Bürger die seltsamen Ergüsse der Politik. Könnte es sein, dass wir endlich eine Abwrackprämie für Politiker brauchen? Der Bundestag, die angeblich bedeutendste Institution der deutschen Demokratie, hat bei den Bundesbürgern jedenfalls ein miserables Ansehen. Auf die Frage, ob die meisten Abgeordneten ihre Arbeit engagiert und sachgerecht verrichteten, antworteten in einer Umfrage unlängst zwei von drei Bürgern (66 Prozent) mit »Nein«. Ist das wirklich ein Wunder?

 Quelle: kopp-verlag

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 438 Followern an

%d Bloggern gefällt das: