krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Steinbrück’s Geschwätz und weitere Lügen

Posted by krisenfrei - 30/09/2012

Ein Jahr vor der Bundestagswahl lehnt sich Peer Steinbrück (SPD) weit aus dem Fenster. Auf dem Landesparteitag in Münster/Westfalen sagte er  vor  rund 460 Delegierten: „Es wird diese Bundesregierung in zwölf Monaten nicht mehr geben“. Was für eine Erkenntnis!

Weiter sagte er: „Das Programm muss zum Kandidaten passen und der Kandidat zum Programm“. Was für ein Programm? Weiter unendliche Steuer-Mrd. zur Erhaltung des Euro verbrennen, um die Banken zu retten? Als Finanzminister unter Merkel hat er damals etliche Mrd. versenkt, um die HRE, die IKB … zu retten. Mehr zu den Bankenrettungen finden Sie in diesem Artikel: Lasst Banken endlich pleite gehen!

Eine Große Koalition unter Merkel schloss er aus. So eine Lüge und viele mehr hatten wir doch schon zuhauf.:

Angela Merkel (CDU):
“Ich habe gesagt, ich will keine Große Koalition – und es wird sie auch nicht geben.”
Juli 2005; OVB, 7.11.2006, S. 3;
wenige Monate später gab es die Große Koalition mit der Kanzlerin Angela Merkel.

Mehr Politiker-Lügen finden Sie hier.

Steinbrück strebt eine Koalition mit den GRÜNEN an: “Wir konzentrieren uns auf das Ziel, diese Bundesregierung mit den Grünen in einem Jahr abzulösen”. Und wie soll da eine Mehrheit zustande kommen?

Wolfgang Kubicki von der FDP wittert Morgenluft und spekuliert auf eine Ampelkoalition. “Peer Steinbrück ist einer, der auch der Bundeskanzlerin Angela Merkel Schach bieten kann” und “mit ihm bietet sich für meine Partei eine weitere Koalitionsoption.”

Man muss sich das mal vorstellen, FDP und Grüne! Wenn es aber um Macht geht, sind sie zu allem bereit. Alle Blockparteien haben eins gemeinsam: Die Umverteilung von unten nach oben. Leider hat der Souverän, der Wähler dies immer noch nicht bergriffen. Sie (CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE) dienen alle dem Kapital!

Vielleicht haben Steinbrück und Kubicki die Rechnung ohne die Wähler gemacht. Mittlerweile ist ein Großteil der Wähler nicht mehr bereit, sich täuschen und belügen zu lassen. In einem Jahr kann noch viel passieren. Lassen Sie sich nicht von den Lügen-Medien beeinflussen. Die kompletten Lügen-Medien hier aufzuzeigen würde zu weit führen. Kurzum, es sind fast ALLE TV- und Printmedien.

About these ads

6 Antworten to “Steinbrück’s Geschwätz und weitere Lügen”

  1. uhupardo said

    Ohne Bauchschmerzen und ohne Schubladen: http://www.bandbreitenmodell.de

  2. CDU/CSU/FDP/SPD/GRÜNE dienen alle dem Kapital! – und sich selbst ….

  3. uhupardo said

    So ist es. Man kann die Aufstellung eines Kandidaten Steinbrück als Alternative (Alternative?) zu Merkel so wenig ernst nehmen, dass eine einzige Interpretation dieses Schachzugs übrig bleibt:

    http://uhupardo.wordpress.com/2012/09/28/steinbruck-wird-kanzlerkandidat-kluger-schachzug-der-spd/

  4. nordlicht said

    Aus der bürgerlich-demokratischen Mitte heraus entsteht gerade der außer- und überparlamentarische Zirkel “Wahlalternative2013.de”, deren Gründer zumeist aus Kreisen der Euro-Kritiker kommen.
    Vielleicht eine Chance, das NWO-Marketing des Flöten-Blocks auf breiter Basis zu stören?

    • uhupardo said

      “Stören” kann gut sein.
      Wo allerdings Hans-Olaf Henkel als Führungsfigur registriert ist, verbietet sich Unterstützung ganz von selbst.

      • nordlicht said

        Soweit mir bekannt ist, ist Henkel einer von vielen Erstunterstützern, nicht mehr und nicht weniger.
        Bei einem solchen losen Zweckbündnis muss man zwar mit zeitweisen Bauchschmerzen rechnen, dennoch halte ich diese Initiative für geeignet, der zunehmenden Faschisierung etwas entgegen zu setzen.
        Oder hast Du einen anderen Vorschlag ohne Schubladen ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 446 Followern an

%d Bloggern gefällt das: