krisenfrei

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

ESM-Vertrag von US-Kanzlei?

Posted by krisenfrei - 29/07/2012

ESM-Vertrag von US-Kanzlei?

 (29.07.2012)

 

FAZ 28.07.2012: Gastbeitrag „Retten ohne Ende“

von Prof. Stefan Homburg (Universität Hannover)

 

Endlich ein Kommentar in der Mainstreampresse der sachkundig und klar den ESM als das entlarvt, was er ist: Ein unkontrollierbares Monster das Deutschland ruinieren wird – zu allererst die Geringverdiener und Sozialhilfeempfänger, also diejenigen, die glauben, Sie hätten nichts zu verlieren.  Welch eine verhängnisvolle Fehleinschätzung.

 Ein großes Lob also vorab für die FAZ und den exzellenten  Prof. Homburg, der auch schon  frühzeitig die Plünderung  der Bundesbank analysiert hat (www.target-2.de  http://www.target-2.de/up/datei/buba_endfassung_06.02.2012_2.pdf  – Fußnote 7)

Glasklar zerlegt Homburg in seinem FAZ-Gastbeitrag  den ESM in seine ekelhaften Bestandteile.

 Ergänzend ist folgendes hinzuzufügen: Nach bislang vorliegenden Informationen wurde das juristisch widerwärtige ESM-Monster hauptsächlich von der US-Anwaltskanzlei „Freshfields  Bruckhaus  Deringer“ erstellt. Obschon die Rechtskultur Europas überwiegend auf römischem Recht beruht und außer dem unbedeutenden Irland kein Euroland dem englischen Rechtskreis angehört, handelt es sich um ein anglo-amerikanisches Vertragswerk – weit entfernt von jeder europäischen Rechtskultur. Der Originalvertrag wurde denn auch in englischer Fassung erstellt und dann mühselig ins Deutsche übersetzt. Die Immunitätsregelungen des ESM-Mega-Bank-Vertrages wurden einfachheitshalber  aus der BIZ-Satzung (Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, Basel) bzw. der US ESF-Satzung (Exchange Stabilization Fund) abgekupfert.

 Das deutsche Bundesministerium für Finanzen hat 1900 Mitarbeiter. Es verfügt in der Abteilung I (Unterabteilung I C 1 – 5) über einen so riesenhaften  Apparat, dass es ein Leichtes hätte sein müssen, den ESM-Vertrag im Hause nach deutsch-römischen Recht zu entwerfen. Und was tut dieses von Dr. Schäuble fehlgeleitete Ministerium: Es beauftragt mit der Vertragserstellung eine US-amerikanische Anwaltskanzlei mit direktem Draht zu den Großgläubigern Europas! Und eben für diesen Finanzminister (und seine gleichgesinnten Kollegen) wird dann im Vertrag ganz zufällig ein mit Immunität versehener, unkontrollierbarer und  hochdotierter  Gouverneursposten reserviert. „Mit Speck fängt man Mäuse“ haben wir  unlängst festgestellt .

 Die jetzt von Prof. Homburg ebenso schonungslos wie brillant aufgereihten, unfassbaren Vertragsinhalte aus dem ESM-Giftschrank – und noch viele weitere Tücken des ESM-Vertrages  -  wurden von uns schon vor Monaten detailliert kommentiert und aufgelistet (www.esm-vertrag.com und www.stop-esm.org). Dort findet sich auch eine für Nichtjuristen und Nicht-Wirtschaftsprüfer  lesbar gemachte „Umwandlung“ des ESM-Vertrages in verständliche deutsche Sprache. Jeder wache deutsche Bürger sollte sich die Zeit nehmen, diese 22 Seiten und insbesondere die Kommentierungen zu den einzelnen Artikeln zu lesen. Erst dann wird ihm überhaupt die Dimension klar, in welcher er als deutscher Bürger inzwischen von der Masse der Bundestagsabgeordneten verkauft und verraten worden ist. Hier der Link .

 

Rolf von Hohenhau
Bund der Steuerzahler
In Bayern e.V.
 
Mehr unter:  www.stop-esm.org 
Hoch im Norden kräht ein Hahn!  

About these ads

4 Antworten to “ESM-Vertrag von US-Kanzlei?”

  1. Reblogged this on sladisworld.

  2. Gerswind said

    Reblogged this on Gerswind.

  3. danalytix said

    Was sich unter dieser Regierung (allerdings auch unter tätiger Mitwirkung der Opposition!) diesbezüglich abspielt, ist beispiellos und wird als “Extrembeispiel” (viel!) später die Lehr- bücher füllen. Wie ein Verfassungsgericht sich aus dieser “Klemme” wird befreien können, ist (mir) völlig unklar. Sollte es erstmals zu Gewalt kommen? Meiner Meinung nach darf und kann die “Hilfe” (faktisch ja eine bezahlte “Auftrags- arbeit” durch “gegnerischer Kräfte”, und sicher- heitshalber OHNE Mitwirkung der zuständigen deutschen Regierungsstellen zu Papier ge- bracht!) nur als ein von unserer Regierung “in Auftrag gegebener Hochverrat” gesehen wer- den. Der Fortgang der Ereignisse wird immer bedrohlicher!

  4. [...] ESM-Vertrag von US-Kanzlei? Posted on July 30, 2012 by admin ESM-Vertrag von US-Kanzlei?  (29.07.2012) FAZ 28.07.2012: Gastbeitrag „Retten ohne Ende“ von Prof. Stefan Homburg (Universität Hannover) gefunden bei krisenfrei. [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 426 Followern an

%d Bloggern gefällt das: